Die meisten Operationen werden jedoch stationär durchgeführt. Die Dauer Ihres stationären Aufenthaltes hängt von dem Umfang des Eingriffs und Ihrer eigenen Konstitution ab . Nach der OP werden Sie auf der operativen gynäkologischen Station (Station 2) des Marien-Krankenhauses betreut. Das Pflegepersonal ist speziell geschult und kann so besonders individuell auf Sie eingehen. Sozialarbeiterinnen und Physiotherapeuten unterstützen Sie bei Bedarf. Insgesamt können wir Ihnen dort ein professionelles und ruhiges Umfeld bieten, das Sie bei Ihrer raschen Genesung unterstützt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok